top of page

Cyclocross: Top- Platzierung und ein Berliner Meister

Aktualisiert: 29. Nov. 2023

Eine Landesverbandsmeisterschaft und wieder mit Erfolg, Sieg und guter Platzierung. Neuer Berliner Meister ist Devil Stephan Leuendorff. Ronny Grähn- Böttcher erreicht Platz 5.

Was der Winter an Grau und Regen bereithält, macht der jährliche Zirkus des Cyclocross mit bunten Bikes und Racern zum Anfassen auf Kursen zum Weglaufen wieder wett. Die Crosssaison ist in vollem Gange, mindestens seit dem UCI Weltcupserienstart 15.10.2023 in Waterloo (USA-WI). Auch die Deutschen Landesverbände ermitteln am Wochenende ihre Meister.


Hatten die Berliner und Brandenburger noch vor zwei Wochen bei der Crossmania in Strausberg Gelegenheit sich in Sachen Cross in Stimmung zu bringen, fanden die Meisterschaften für Sachsen Brandenburg und Berlin nun gemeinsam im brandenburgischen Finsterwalde statt.


Unser Verein ist mit den Wheel Devils Ronny und Stephan in den Masters- Klassen am Start.

Die dann doch technisch anspruchsvolle und überraschend matschige Strecke war durchaus einer Meisterschaft würdig. Einzig fehlten meine so lieben "Drückerpassagen".

Gesamtergebnis_QFR_2023_Gesamt
.pdf
PDF herunterladen • 72KB

Stephan wird souverän Berliner Meister der Masters 3. Ronny erreicht einen 5. Platz bei den Masters. Eine ebenfalls Superleistung in Anbetracht seiner nicht kurierten Erkältung. So kann es weitergehen.


Nach 2022 mit dem RSV Blankenfelde ist 2023 der Gastgeber der Cyclocross-Landesmeisterschaften mit Frank Luttuschka wieder der RSV Finsterwalde e.V..

Um eine Idee von einem Cyclocross- Rennen zu bekommen, hier die Eindrücke vom 8. Finsterwalder Querfeldeinrennen. Damals wie heute zugleich Landesmeisterschaften.


 

Marken des Wheel Divas Cycling Team und des Vereins

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page