Neues U23 | Männerteam für Berlins Radsport

Aktualisiert: 17. Sept.

Die Teams F-Trans und Wheel Devils greifen 2023 zusammen an. Wheel Divas und Sponsoren unterstützen. Erste Bewerbungen.


Team F- Trans aus Thüringen und Wheel Devils aus Berlin fusionieren. So das Ergebnis der Besprechung von den sportlichen Leitern Sven Trebes und Michael Lemke.


Beide Teams werden 2023 unter einer Flagge und mit geballter Kraft eine attraktive Infrastruktur für die U23 | Männer sicherstellen. Sitz des Teams wird Berlin.


Vorrrgangige Ziele sind ein Primaklima, die Rad-Bundesliga und attraktive

internationale Rundfahrten.


Und wer beide kennt, weiß, sie ziehen das Ding durch.


Michael Lemke, Sina Päske, Sven Trebes


Viel Engagement der Frauen für den Männer- Radsport in Berlin


Präsident Claudio Ciurea | Berliner Radsportverband der Leiter des BDR- Bundesstützpunktes Dieter Stein entzogen nach 2021 auch 2022 dem Berliner Juniorenteam Wheel Devils die Unterstützung. Niemand rechnet also mit Hilfe durch das Berliner Establishment.


Wheel Divas sind das Berliner Frauen- Rad-Bundesligateam. Es steht wie schon zuvor den Wheel Devils zur Seite. Ferner viele Sponsoren u.a. Zweirad-Center Stadler GmbH, Dr Herrmann Unternehmensgruppe, Polyprint.... . Übrigens entzog Ciurea auch den Wheel Divas die Hilfe. Begründungen gab es bislang keine.


Lemke und Trebes liegen nun die ersten Bewerbungen vor. Man kann gespannt bleiben.


#chancengleichheit #radsport #leidenschaft

www.wheeldivas.com

www.wheeldevils.com


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen